Bruckmühl/München

Ein harter Markt: Der Kampf der Reformhäuser

Die Insolvenz der Reformhauskette Vitalia vor zehn Jahren beschäftigt das Landgericht München II. Der Prozess um Insolvenzverschleppung wirft ein Schlaglicht auf die Branche.
Im Reformhaus
Eine Frau greift nach einem Apfel aus dem Obst- und Gemüseregal eines Reformhauses. Foto: Inga Kjer
Wer sich vor 20 Jahren vegan ernähren wollte, kam am Reformhaus nicht vorbei. Diejenigen, die auf glutenfreie Lebensmittel angewiesen waren oder einfach ganz besonders gesundheitsbewusst leben wollten, auch nicht. Inzwischen ist all das im Mainstream angekommen. Gesunde Ernährung und Bio-Lebensmittel sind ein ungebrochener Trend. Doch ausgerechnet die Pioniere von einst profitieren wenig davon. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl der Reformhäuser in Deutschland nach Angaben der Reformhaus-Genossenschaft mehr als halbiert - von 2800 auf heute rund 1200 Läden. 900 davon sind reine Reformhäuser, ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen