Frankfurt/Main (dpa)

Erster Ryanair-Linienflug von Frankfurt gestartet

Mit einer leichten Verspätung von 19 Minuten ist der erste Linienflug der irischen Ryanair aus Frankfurt gestartet. Die Boeing 737-8 mit der Flugnummer FR 4140 ist um 07.09 Richtung Mallorca abgehoben, wie der Flughafenbetreiber Fraport auf Anfrage berichtete. Planmäßige Abflugzeit war 06.50 Uhr.
Ryanair
Ryanair hat zunächst nur zwei Jets am Heimatdrehkreuz der Lufthansa stationiert, das er lange wegen zu hoher Gebühren gemieden hatte. Foto: Andreas Arnold
Der irische Billigflieger Ryanair hat seinen Linienbetrieb vom Hauptdrehkreuz der Lufthansa in Frankfurt aufgenommen. Mit einer leichten Verspätung von 19 Minuten ist am Dienstagmorgen eine nahezu voll besetzte Boeing 737-800 nach Mallorca gestartet, wie der Flughafenbetreiber Fraport auf Anfrage berichtete. Der Billigflieger hat zunächst nur zwei Jets am Heimatdrehkreuz der Lufthansa stationiert, das er lange wegen zu hoher Gebühren gemieden hatte. Zunächst werden täglich vier Urlaubsziele in Spanien und Portugal angeflogen. Auch mit Hilfe des umstrittenen Fraport-Rabattprogramms für Neukunden soll ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen