Köln

Friseurbesuche werden teurer - Trend zu Zusatzleistungen

Friseurbesuche in Deutschland werden teurer - auch weil Fachkräfte fehlen. Auf dem hart umkämpften Markt werben immer mehr Salons mit Zusatzangeboten, darunter Kopfmassagen und Whisky-Verköstigungen.
Haarschnitte werden teurer
Im Vergleich zum Vorjahr ist der Preis für einen Friseurbesuch bei Frauen um 9,2 Prozent, bei Männern um 8,0 Prozent gestiegen. Foto: Daniel Karmann
Friseurbesuche werden für Verbraucher in Deutschland kostspieliger. Frauen bezahlten 2018 für einen Nasshaarschnitt im Schnitt 29,70 Euro und Männer 22,90 Euro, wie eine jährliche Analyse im Auftrag des Kosmetikkonzerns Wella zeigt. Damit ist der Preis bei den Frauen gemessen am Vorjahr um 9,2 Prozent gestiegen und bei den Männern um 8,0 Prozent. Für die Erhebung melden rund 550 Salons regelmäßig unter anderem ihre Preise und die Ausgaben ihrer Kunden. Auch der Zentralverband des Friseurhandwerks bezieht sich auf diese Zahlen. Die Preissteigerungen ergäben sich unter anderem daraus, dass Personalkosten und ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen