Frankfurt/Main

Kleiner Gewinn für den Dax

Neue Entwicklungen bei Bayer und eine mögliche Pause im US-chinesischen Zollstreit haben den deutschen Aktienmarkt milde gestimmt. Nach einer bisher verhaltenen Börsenwoche stiegen die Gewinne im Dax zum Handelsende um 0,21 Prozent auf 12.271,03 Punkte.
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen
Zwischenzeitlich hatte sich der Leitindex sogar deutlich über 12.300 Punkten bewegt. Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, stieg um 0,18 Prozent auf 25.341,18 Punkte. In Europa war von der Hoffnung auf ein positives Ergebnis beim G20-Gipfel in Japan nicht so viel zu spüren: Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 blieb mit minus 0,02 Prozent eher unbewegt. In Paris ging es für den Leitindex Cac 40 um 0,13 Prozent auf 5493,61 Punkte nach unten. In London gab der FTSE 100 um 0,19 Prozent nach. Experten sehen in den geplanten Gesprächen zwischen US-Präsident Donald Trump und seinem ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen