Berlin

Online-Shopping führt zu mehr Anteil im Altpapier

In Mehrfamilienhäusern kommt sowas immer wieder vor: In der Altpapiertonne ist kein Platz, weil der Nachbar fleißig im Internet bestellt und die Versand-Verpackungen überquellen. Das Problem beschäftigt Müllentsorger.
Kartons im Altpapier
Davon gibt es immer mehr: Alte Kartons in einem blauen Container für Altpapier. Foto: Holger Hollemann Foto: dpa
Jede Menge Verpackungen in der Altpapiertonne und der nächste Termin der Müllabfuhr ist erst in ein paar Tagen: Der Inhalt der Tonne hat sich wegen des Online-Handels in den vergangenen Jahren stark geändert. Der Verband Kommunaler Unternehmen (VKU), der auch die städtischen Entsorger vertritt, hat die Zusammensetzung des Papier- und Pappe-Abfalls untersuchen lassen. Das Ergebnis: Bis zu 71 Prozent des Inhaltsvolumens sind Verpackungen. „Oft landen die Pappkartons - so wie sie sind - in der Papiertonne, ohne zerrissen oder zusammengefaltet zu werden”, teilt der Verband mit. „Die Folge: Die ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen