Berlin

Scheuer will Bahnfahren billiger machen

Die Idee ist nicht neu - jetzt greift sie der Bundesverkehrsminister auf: Eine niedrigere Mehrwertsteuer auf Bahntickets im Fernverkehr. Was heißt das für Reisende?
ICE
ICE im Hauptbahnhof von Frankfurt am Main. Verkehrsminister Scheuer will das Bahnfahren billiger machen. Foto: Daniel Reinhardt
Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will durch eine Steuersenkung Bahntickets im Fernverkehr günstiger machen. Um die Bahn „noch attraktiver zu machen, brauchen wir auch im Fernverkehr der Bahn die Absenkung der Mehrwertsteuer auf Tickets von 19 auf sieben Prozent”, sagte der CSU-Politiker der „Bild”-Zeitung (Mittwoch). Dadurch könnten Bahnfahrer im Fernverkehr um bis zu 400 Millionen Euro pro Jahr entlastet werden. „Wem es mit dem Klimaschutz und dem Umstieg von Auto oder Flugzeug auf die Bahn ernst ist, der muss bei der Steuer ansetzen”, fügte der Minister hinzu. Ein ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen