Frankfurt/Main

Übersee-Börsen stützen Dax-Sprung über 12.000 Punkte

Gute Vorgaben der Übersee-Börsen haben den Dax zu Beginn der Karwoche wieder über die Marke von 12.000 Punkte geschoben. Viel hatte dazu allerdings nicht gefehlt: Das deutsche Börsenbarometer kletterte im frühen Handel um 0,05 Prozent auf 12.005,91 Punkte.
Dax
Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland. Foto: Fredrik von Erichsen
Das Handelsgeschäft verlief nach Aussage von Händlern aber impulslos. Zum Einen ist die Saison der Quartalsberichte noch nicht angelaufen, zum Anderen dünnt der Aktienhandel in den Osterferien erfahrungsgemäß spürbar aus. Trotz des Aufschlags konnte sich der Leitindex erneut nicht weit von der Marke von 12.000 Zählern nach oben absetzen. Auch im Devisen- und Anleihehandel tat sich am Montag wenig. Marktexperten rechnen in der verkürzten Osterwoche nicht mit spektakulären Bewegungen. Der MDax der mittelgroßen Titel rückte mit 0,48 Prozent auf 25 582,79 Punkte etwas weiter vor als der Dax. Quartalsberichte aus ...
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen