Washington

US-Demokraten fordern von Deutscher Bank Unterlagen zu Trump

Die Demokraten im US-Kongress fordern im Zuge ihrer Untersuchung zu den Finanzgeschäften von US-Präsident Donald Trump Unterlagen von der Deutschen Bank und anderen Geldinstituten.
Deutsche Bank
Wolken spiegeln sich in der Fassade der Zentrale der Deutschen Bank im Frankfurter Bankenviertel. Foto: Arne Dedert
Dabei geht es um die Frage, ob andere Staaten versucht haben, die Politik der USA zu beeinflussen, wie der Abgeordnete Adam Schiff am Montagabend in Washington mitteilte. Das Geheimdienstkomitee und der Finanzausschuss hätten den Banken entsprechende Vorladungen zugestellt. Nach Informationen der „New York Times” müssen auch JPMorgan Chase, Bank of America und Citigroup Unterlagen liefern.
Jetzt weiterlesen
  • Unbegrenzter Zugriff auf mainpost.de
  • Unterfrankens größtes Nachrichtenportal
  • Keine Verpflichtung, monatlich kündbar
30 Tage kostenlos testen
Login für Abonnenten
Weitere Informationen