BASF steigert Betriebsergebnis und Umsatz deutlich

BASF       -  Die Geschäfte von BASF haben sich Anfang 2022 deutlich besser entwickelt als gedacht.
Foto: Uwe Anspach/dpa | Die Geschäfte von BASF haben sich Anfang 2022 deutlich besser entwickelt als gedacht.

Die Geschäfte des weltgrößten Chemiekonzerns BASF haben sich zum Jahresbeginn deutlich besser entwickelt als gedacht. Im ersten Quartal kletterte das Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Sondereinflüssen (Ebit) nach vorläufigen Zahlen gegenüber dem Vorjahreszeitraum um rund ein Fünftel auf etwa 2,8 Milliarden Euro, wie das im Dax notierte Unternehmen am Montag in Ludwigshafen mitteilte. Damit übertraf BASF nach eigenen Angaben die Erwartungen von Analysten deutlich. Auch der Erlös der Monate Januar bis März lag über der durchschnittlichen Erwartungshaltung. So steigerte das Unternehmen den Umsatz des ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!