Bundesbank: Wirtschaft weiterhin belastet

Hohe Verbraucherpreise       -  Aufgrund von Lieferengpässen und den Auswirkungen des Krieges sieht die Bundesbank weiter steigende Verbraucherpreise.
Foto: Henning Kaiser/dpa | Aufgrund von Lieferengpässen und den Auswirkungen des Krieges sieht die Bundesbank weiter steigende Verbraucherpreise.

Die deutsche Wirtschaft wird nach Einschätzung der Bundesbank im laufenden zweiten Quartal „allenfalls leicht zulegen”. „Einerseits dürften die Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen den Dienstleistungsbereichen und den damit verbundenen Konsumausgaben einen kräftigen Schub verleihen”, heißt es im Bundesbank-Monatsbericht Mai. „Andererseits verstärken die Auswirkungen des Angriffs Russlands auf die Ukraine die Belastungen durch hohe Teuerung und Lieferengpässe.” Umfrage: Unternehmen fürchten weitere Verluste Einer Umfrage der ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!