China verspricht ausländischen Firmen mehr Zugang

Handelsstreit       -  Der Hafen von Qingdao in China: Die USA fordern mehr Marktzugang in China.
Foto: Uncredited/AP/dpa | Der Hafen von Qingdao in China: Die USA fordern mehr Marktzugang in China.

China werde seine Kontrollen für den Marktzugang lockern, sagte Ministerpräsident Li Keqiang laut der staatlichen Nachrichtenagentur Xinhua auf dem asiatischen Wirtschaftsforum im südchinesischen Bo'ao. „Wir behandeln inländische und ausländische Unternehmen gleich und schützen die Rechte und Interessen aller Arten von Unternehmen”, sagte Li Keqiang weiter. Es sei die „konsequente Haltung der chinesischen Regierung, den Schutz der Rechte an geistigem Eigentum zu stärken.” Das neue Investitionsgesetz zum Schutz ausländischer Firmen, das der Pekinger Volkskongress vor zwei Wochen ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung