Dax nach US-Jobdaten mit erneutem Kursrutsch

Dax       -  Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa | Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Der Bericht sei eine zusätzliche Legitimation für die US-Notenbank Fed, die Zinsen im März zu erhöhen, kommentierte ein Marktbeobachter. Kopfschmerzen bereite vor allem das weiterhin hohe Lohnwachstum in den Vereinigten Staaten. Die Beschäftigung war dort im Januar erheblich stärker gestiegen als erwartet.Der Dax ging 1,75 Prozent tiefer bei 15.099,56 Punkten aus dem Handel. Er steuerte damit wieder auf die Marke von 15.000 Zählern zu, die seit Monaten als wichtige Unterstützung gilt. Seit seinem Zwischenhoch zur Wochenmitte hat er schon wieder rund vier Prozent eingebüßt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!