Dax wenig bewegt - Anleger vor Fed-Beschlüssen vorsichtig

Dax       -  Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Foto: Fredrik von Erichsen/dpa | Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Vor dem erwarteten nächsten Zinsschritt der US-Notenbank am Mittwochabend haben die Anleger am deutschen Aktienmarkt Vorsicht walten lassen. Der Dax pendelte zwischen moderaten Gewinnen und Verlusten und beendete den Tag dann auf seinem Tagestief mit minus 0,49 Prozent bei 13.970,82 Punkten. Der MDax der mittelgroßen Börsenwerte verlor 0,79 Prozent auf 29.696,37 Zähler. Europaweit wurden ebenfalls Verluste verbucht. Die US-Notenbank (Fed) wird Experten zufolge den Leitzins wegen der hohen Inflation wahrscheinlich in einem großen Schritt um 0,5 Prozentpunkte anheben. Es wäre nach der ersten Anhebung um 0,25 ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!