Deutlich mehr Beschwerden über unerlaubte Werbeanrufe

Callcenter       -  Der Ärger über unerlaubte Telefonwerbung ist deutlich größer als zuvor.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa | Der Ärger über unerlaubte Telefonwerbung ist deutlich größer als zuvor.

Wegen unerlaubter Werbeanrufe haben sich deutlich mehr Bürger als zuvor bei der Bundesnetzagentur beschwert. Die Zahl solcher kritischer Wortmeldungen liege in den ersten vier Monaten dieses Jahres bei rund 30.000 und damit um 12.000 höher als im Vorjahreszeitraum, teilte die Bundesnetzagentur am Mittwoch in Bonn mit. Werbeanrufe sind nur erlaubt, wenn der Angerufene vorher eingewilligt hat. Behördenchef Jochen Homann betonte, dass die Dunkelziffer hierbei hoch sei. „Die Zahlen werden in Wahrheit also erheblich höher sein als das, was wir registrieren.” Auf einen Grund für ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung