Deutsche Bank tritt noch stärker auf die Kostenbremse

Christian Sewing       -  Deutsche Bank-Chef Christian Sewing.
Foto: Arne Dedert/dpa | Deutsche Bank-Chef Christian Sewing.

Die Deutsche Bank verschärft ihr Sparziel. Das Institut habe „zusätzliche Einsparmöglichkeiten ausgemacht”, teilte Deutschlands größtes Geldhaus am Mittwoch anlässlich eines Investorentages mit. Deshalb will der Dax-Konzern seine - unter anderem um Aufwendungen für den Konzernumbau bereinigten - Kosten bis 2022 nun auf 16,7 Milliarden Euro senken. Bisher hatte das Management eine Zielmarke von 17 Milliarden Euro angestrebt. Für das laufende Jahr erwartet das Management, dass das Zwischenziel bei den bereinigten Kosten von 19,5 Milliarden Euro erreicht wird. 2021 sollen die Kosten dann bereits auf ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung