DZ-Bank-Gewinn bricht ein - 2021 weiterer Rückgang erwartet

DZ Bank in Frankfurt am Main       -  Nach einem Gewinneinbruch in der Corona-Krise 2020 erwartet die DZ Bank im laufenden Jahr einen weiteren Ergebnisrückgang.
Foto: Arne Dedert/dpa | Nach einem Gewinneinbruch in der Corona-Krise 2020 erwartet die DZ Bank im laufenden Jahr einen weiteren Ergebnisrückgang.

Die DZ Bank rechnet nach einem Gewinneinbruch in der Corona-Krise 2020 im laufenden Jahr mit einem weiteren Ergebnisrückgang. „Aufgrund der schwer abschätzbaren Folgen der Pandemie für das Wirtschaftsgeschehen gehen wir für 2021 von einem Ergebnis leicht unterhalb des Vorjahresniveaus aus”, prognostizierte der Co-Chef des genossenschaftlichen Spitzeninstituts, Cornelius Riese, bei der Bilanzvorlage am Dienstag in Frankfurt. Im vergangenen Jahr sackten sowohl das Vorsteuerergebnis als auch der Überschuss der DZ-Bank-Gruppe zum Vorjahr jeweils um fast die Hälfte ab. Vor Steuern stand ein Gewinn von ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!