E-Autos: Wissenschaftler sehen Klima-Rechenfehler

Elektrofahrzeug       -  Ein Stromstecker-Symbol auf der Tankklappe eines Elektrofahrzeuges.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa | Ein Stromstecker-Symbol auf der Tankklappe eines Elektrofahrzeuges.

Hat sich die Politik beim Beitrag des Elektroautos fürs Klima grundlegend verrechnet? Leider ja, sagen 170 Wissenschaftler aus aller Welt. „Die Zahlen suggerieren ein Einsparpotenzial, das wir nicht haben”, sagt Professor Thomas Koch vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) der Deutschen Presse-Agentur. Denn der Strommix sei schlicht falsch berechnet worden. „Die Frage ist nicht: Elektroauto oder Verbrenner. Die Frage ist: fossil oder nicht”, sagte Koch. In einem offenen Brief an die EU-Kommission, über den „Stuttgarter Zeitung” und „Stuttgarter ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung