E-Bikes legen weiter zu

E-Bike       -  Der Trend zu Fahrrädern mit elektronischem Antrieb hat auch im vergangenen Jahr in Deutschland angehalten.
Foto: Sebastian Gollnow/dpa | Der Trend zu Fahrrädern mit elektronischem Antrieb hat auch im vergangenen Jahr in Deutschland angehalten.

Die Zahl der Fahrräder in Deutschland ist so hoch wie nie. Angst, sich in Bus oder U-Bahn mit dem Coronavirus anzustecken, hat die Lust aufs Rad noch verstärkt. Die Verkaufszahlen lagen im zweiten Jahr der Pandemie zwar nicht mehr so hoch wie im ersten, als die Fahrradbranche Rekordabsätze vermeldete.Aber die Umsätze steigen weiter, wie der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV) am Mittwoch in Berlin mitteilte. Der Verband begründete die hohen Umsätze damit, dass die Menschen in Deutschland es beim Radfahren bequem mögen, sich öfter für ein E-Bike entscheiden und sich das auch etwas kosten lassen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!