Ein Jahr „Wumms”-Paket - Was ist davon geblieben?

Olaf Scholz       -  Bundesfinanzminister Olaf Scholz: „Der Wumms ist in vollem Gange.”.
Foto: John Macdougall/AFP/POOL/dpa | Bundesfinanzminister Olaf Scholz: „Der Wumms ist in vollem Gange.”.

Es ist eins der geflügelten Worte der Corona-Krise: „Wumms”. Vor genau einem Jahr, die Wirtschaft war grad abgestürzt wie selten zuvor, beschloss die Bundesregierung ein milliardenschweres Konjunkturpaket, das Bürgern und Betrieben auf die Beine helfen sollte. Finanzminister Olaf Scholz (SPD) lieferte das viel beachtete Zitat dazu: „Wir wollen mit Wumms aus der Krise kommen.” Daran müssen sich Scholz und der Rest der schwarz-roten Koalition nun messen lassen: Was ist geblieben nach einem Jahr „Wumms” - und wie geht es weiter? Lange war von der so vollmundig angekündigten ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung