Energie für Haushalte im Oktober teuer wie nie

Strom       -  Laut Verivox hat sich Strom in den letzten 12 Monaten um durchschnittlich 9,3 Prozent verteuert.
Foto: Sina Schuldt/dpa | Laut Verivox hat sich Strom in den letzten 12 Monaten um durchschnittlich 9,3 Prozent verteuert.

Private Haushalte in Deutschland mussten laut Berechnungen des Vergleichsportals Verivox im Oktober so viel für Heizung, Strom und Sprit bezahlen wie noch nie. Laut Verivox lagen die Energiekosten für einen Drei-Personen-Musterhaushalt mit aufs ganze Jahr hochgerechneten Oktober-Preisen bei 4549 Euro und damit 35 Prozent höher als ein Jahr zuvor. „Egal ob Strom, Gas, Heizöl oder Sprit: Alle Energiearten kratzen an ihren Rekordständen oder haben diese sogar übertroffen”, erklärte Verivox-Energieexperte Thorsten Storck. Vor allem Heizölkunden litten unter der aktuellen Entwicklung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!