Erhöhte Nachfrage: Regionaler Mangel an Corona-Selbsttests

Coronavirus       -  Ein Mann führt einen Corona-Schnelltest durch. (Archivbild).
Foto: Matthias Balk/dpa | Ein Mann führt einen Corona-Schnelltest durch. (Archivbild).

Die Nachfrage nach Corona-Selbsttests in Apotheken oder Drogerien steigt mit der wachsenden Zahl der Fälle - in einigen Regionen werden sie knapp. In Drogerien komme es bundesweit regional zu Engpässen, wie ein Sprecher der Drogeriekette Rossmann auf Anfrage mitteilte. Aufgrund der aktuell hohen Nachfrage könne es punktuell Probleme bei der Verfügbarkeit geben. Zuvor hatte die „Berliner Morgenpost” darüber berichtet. Auch die Drogeriekette dm berichtete von einer ähnlichen Situation.