Ex-Audi-Manager wird neuer Chef von Ford Deutschland

Martin Sander       -  Wird seine neue Aufgabe am 1. Juni antreten: Martin Sander.
Foto: Armin Weigel/dpa | Wird seine neue Aufgabe am 1. Juni antreten: Martin Sander.

Köln (dpa) - Der langjährige Audi-Manager Martin Sander wird neuer Chef von Ford Deutschland. Außerdem übernimmt der Branchenkenner die Verantwortung für das gesamte Pkw-Geschäft von Ford in Europa, wie der Konzern mitteilte. Zuvor hatte der „Kölner Stadt-Anzeiger” darüber berichtet. Der Präsident von Ford of Europe, Stuart Rowley, betonte, Sander bringe „die Dynamik, Führungsqualität und Ideen mit, die wichtig sind, um die Transformation unseres Pkw-Geschäfts in Europa zu beschleunigen und unseren Kunden neue vernetzte Erlebnisse zu ermöglichen”.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!