Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH meldet Insolvenz an

Flughafen Hahn       -  Der Schein trügt: Am Flughafen Hahn gehen bald die Lichter aus.
Foto: Thomas Frey/dpa | Der Schein trügt: Am Flughafen Hahn gehen bald die Lichter aus.

[Berichtigung: Im 8. Absatz, 2. Satz, wurde „Rostock-Laage” gestrichen. Damit wird klargestellt: Der Flughafen „Rostock-Laage” war nie insolvent.] Hahn (dpa) - Nach jahrelangen Turbulenzen hat der einzige größere Flughafen in Rheinland-Pfalz trotz jüngster Zuwächse im Frachtgeschäft Insolvenz angemeldet. Die Flughafen Frankfurt-Hahn GmbH reichte den Antrag beim Amtsgericht Bad Kreuznach ein, wie Hahn-Betriebsleiter Christoph Goetzmann am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!