Ford hebt Jahresziele nach überraschendem Quartalsgewinn an

Ford       -  Ford hat im zweiten Quartal überraschend schwarze Zahlen geschrieben.
Foto: Gerry Broome/AP/dpa | Ford hat im zweiten Quartal überraschend schwarze Zahlen geschrieben.

Ford hat im zweiten Quartal trotz Problemen aufgrund des Mangels an Computerchips überraschend schwarze Zahlen geschrieben und die Jahresziele angehoben. In den drei Monaten bis Ende Juni verdiente Ford 561 Millionen Dollar (474 Mio Euro), wie der zweitgrößte US-Autobauer nach US-Börsenschluss mitteilte. Damit fiel der Quartalsgewinn zwar nur rund halb so hoch aus wie vor einem Jahr, doch damals hatte ein fast eine Milliarde Dollar schwerer Buchungseffekt die stark durch die Corona-Krise belastete Bilanz ins Plus gehievt. Analysten hatten diesmal mit einem Verlust gerechnet.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung