Geräte-Verzahnung im Mittelpunkt bei Mobilfunk-Messe

„Mobile World Congress”       -  Eingang der Mobilfunk-Messe „Mobile World Congress” in Barcelona.
Foto: Andrej Sokolow/dpa | Eingang der Mobilfunk-Messe „Mobile World Congress” in Barcelona.

Apple hat es vorgemacht - jetzt setzen mehr Elektronik-Konzerne darauf, Kunden so stark es geht in komplette Produktwelten aus verschiedenen Geräten und Diensten zu locken. So stellte Samsung auf der Mobilfunk-Messe Mobile World Congress in Barcelona neue Notebooks vor - und legte einen besonderen Fokus auf ihr Zusammenspiel mit hauseigenen Smartphones wie dem aktuellen Flaggschiff-Modell Galaxy S22. Die Verzahnung, „das Ökosystem”, seien „das ganz große Thema”, sagte Samsung-Manager Mario Winter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!