Hedgefonds-Ausfall könnte Bilanzen von Banken belasten

Wall Street       -  Wall Street in New York. Die Schieflage von Archegos Capital Management hat die US-Börsenaufsicht SEC auf den Plan gerufen.
Foto: Mary Altaffer/AP/dpa | Wall Street in New York. Die Schieflage von Archegos Capital Management hat die US-Börsenaufsicht SEC auf den Plan gerufen.

Ein Zahlungsausfall beim US-Hedgefonds Archegos Capital Management droht mehrere Banken teuer zu stehen zu kommen. Das schweizerische Institut Credit Suisse warnte am Montag vor möglicherweise hohen Verlusten, nachdem ein bedeutender Hedgefonds mit Sitz in den USA in der vergangenen Woche Nachschussforderungen nicht nachgekommen sei. Die Deutsche Bank hat ihr Engagement bei Archegos inzwischen ohne Verluste erheblich reduziert, wie sie am Abend mitteilte. Auch beim Abbau der restlichen Kundenpositionen rechne sie mit keinen Einbußen. Die Schieflage von Archegos rief die US-Börsenaufsicht SEC auf den Plan. Die ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!