Höhere Tabaksteuer: Hersteller warnen vor Schwarzmarkt

Tabakerhitzer       -  Ein Mann raucht mit einem elektronischen Tabakerhitzer.
Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa | Ein Mann raucht mit einem elektronischen Tabakerhitzer.

Mit Blick auf die Pläne der Bundesregierung für höhere Tabaksteuer-Einnahmen warnt die Zigarettenbranche vor einem Erstarken des Schwarzmarktes. Sollte die Steuerlast für E-Zigaretten und Tabakerhitzer deutlich erhöht werden, könnte der Preis für diese Produkte um bis zu 100 Prozent steigen, sagt der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Tabakwirtschaft und neuartiger Erzeugnisse (BVTE), Jan Mücke, in Berlin. „Das würden viele Verbraucher nicht mitmachen - die Bereitschaft würde steigen, unversteuerte und gefälschte Ware zu kaufen.” Dadurch drohten besonders schwere Schäden, da solche ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung