Internet-Branche überholt klassische Wirtschaftssektoren

Netzwerk       -  Ein Netzwerkkabel in einem Serverraum.
Foto: Sebastian Kahnert/zb/dpa | Ein Netzwerkkabel in einem Serverraum.

Die Internetwirtschaft hat auch in Deutschland einen immer größeren Anteil an der Wertschöpfung und ist mit Abstand der am dynamischsten wachsende Wirtschaftssektor. Das geht aus einer Studie des Branchenverbandes eco und der Unternehmensberatung Arthur D. Little hervor, die am Dienstag in Berlin veröffentlicht wurde. Die Internetwirtschaft sei bereits in etwa so groß wie die Chemie- & Pharmaindustrie und werde in den nächsten Jahren die Elektro- und Ernährungsindustrie einholen. „Wir sind noch nicht die neue Automobilwirtschaft, aber auf einem guten Weg dahin”, sagte Vorstandsvorsitzender ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung