Streit über zukünftige Höhe der Tabaksteuer

Zigarettenstummel       -  Zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung könnte das Rauchen bald teurer werden.
Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa | Zum Gesundheitsschutz der Bevölkerung könnte das Rauchen bald teurer werden.

Die Reform der Tabaksteuer ist auf der Zielgeraden. Am Montag gab es eine Expertenanhörung im Finanzausschuss des Bundestags, im Juni soll das Gesetzesvorhaben abgeschlossen sein. Ein Überblick über die Eckpfeiler der umstrittenen Reform. MODERATE STEUERERHÖHUNG AUF ZIGARETTEN Laut Vorschlag des Bundesfinanzministeriums sollen alle Tabakwaren und ähnliche Erzeugnisse höher besteuert werden. Es ist eine stufenweise Anhebung geplant für den Zeitraum 2022 bis 2026. Pro Jahr werden für jede Packung Tabakzigaretten etwa 8 Cent mehr fällig, das Steuerplus liegt damit bei circa 2,5 Prozent. Die moderate Erhöhung ist ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung