Kontaktloses Bezahlen nimmt weiter zu

Kontaktloses Zahlen       -  Kontaktloses Zahlen breitet sich aus.
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa | Kontaktloses Zahlen breitet sich aus.

Immer mehr Verbraucher und Verbraucherinnen in Deutschland setzen beim Bezahlen ihr Smartphone oder eine Smartwatch ein. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbandes Bitkom hervor, die in Berlin veröffentlicht wurde. Im Zuge der Corona-Pandemie versuchen ohnehin viele Kunden, Zahlungen mit Bargeld zu vermeiden. Über drei Viertel der Befragten (79 Prozent) gaben an, lieber mit einer Karte, einem Smartphone oder einer Smartwatch zu bezahlen. Seit Mai ist dieser Wert noch einmal leicht um fünf Prozentpunkte gestiegen. Die Mehrzahl der kontaktlosen Bezahlvorgänge wird demnach mit einer Girocard ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung