Kriminelle nutzen vermehrt Kryptowährungen

Bitcoin       -  ILLUSTRATION - Eine Bitcoin Münze steht auf einem Tisch. In Deutschland setzen Kriminelle immer häufiger digitale Währungen ein.
Foto: Ina Fassbender/dpa | ILLUSTRATION - Eine Bitcoin Münze steht auf einem Tisch. In Deutschland setzen Kriminelle immer häufiger digitale Währungen ein.

Digitalwährungen werden zunehmend auch für das organisierte Verbrechen zu einem Thema. So nutzt die Mafia in Italien immer wieder Kryptowährungen für ihre illegalen Geschäfte. „Alle kriminellen Organisationen, auch solche vom Typ Mafia, haben ein Interesse daran, diese Instrumente für ihre Geschäfte zu nutzen”, sagt ein Leiter der italienischen Anti-Mafia-Polizei Dia im Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur. Die Dia ermittelt in Italien gegen das organisierte Verbrechen. Der Kommissar will zu seinem Schutz nicht namentlich genannt werden. Die bekannteste Kryptowährung ist der Bitcoin.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung