Order-Plus in der Industrie: „Auftragslage ist ein Segen”

Maschinenbau       -  Die Nachfrage nach Maschinen „Made in Germany” boomt.
Foto: Philipp von Ditfurth/dpa | Die Nachfrage nach Maschinen „Made in Germany” boomt.

Die weltweite Konjunkturerholung füllt die Auftragsbücher der deutschen Industrie kräftig. Im ersten Halbjahr lag der Wert der Bestellungen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes preisbereinigt (real) um 28,1 Prozent über dem von der Corona-Krise geprägten Vorjahreszeitraum. Allein die exportorientierten Maschinenbauer verzeichneten ein Plus von 29 Prozent. Nach Angaben des Branchenverbandes VDMA ist der coronabedingte Einbruch des Vorjahreszeitraums wettgemacht und das Vorkrisenniveau der ersten sechs Monate 20219 überschritten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung