Mehr neue Wohnungen genehmigt - Umsetzung stockt

Baustelle       -  Arbeiter leeren auf einer Baustelle eines Neubaus einen Behälter für Beton.
Foto: Daniel Bockwoldt/dpa | Arbeiter leeren auf einer Baustelle eines Neubaus einen Behälter für Beton.

Genehmigungen allein reichen nicht: Zwar haben die Behörden im vergangenen Jahr so viele neue Wohnungen genehmigt wie seit mehr als 20 Jahren nicht mehr.Doch eine unklare Förderstruktur, hohe Preise und Materialstau verhindern nach Ansicht der Bauindustrie, dass die Projekte auch umgesetzt werden.380 914 genehmigte Wohnungen bedeuteten 2021 einen Zuwachs von 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr und den höchsten Wert seit 1999, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag berichtete.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!