Neue grün-grüne „Freundschaft” für den Agrarkonsens

Steffi Lemke und Cem Özdemir       -  Umweltministerin Steffi Lemke und Landwirtschaftsminister Cem Özdemir stellten ihre Pläne für eine neue Allianz zwischen Landwirtschaft und Umweltpolitik vor.
Foto: John Macdougall/AFP POOL/dpa | Umweltministerin Steffi Lemke und Landwirtschaftsminister Cem Özdemir stellten ihre Pläne für eine neue Allianz zwischen Landwirtschaft und Umweltpolitik vor.

Nach häufigen Reibereien in der Bundesregierung wollen Agrar- und Umweltministerium beim geplanten Umbau der Landwirtschaft künftig an einem Strang ziehen. Die beiden Ressortchefs Cem Özdemir und Steffi Lemke von den Grünen kündigten am Dienstag ein gemeinsames Vorgehen hin zu mehr Tier- und Naturschutz an, das aber auch eine gesicherte Finanzierung für die Bauern schaffen soll. Lemke sprach von einer neuen „strategischen Allianz”, die auch den Verbrauchern zugute komme.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!