Paypal erleidet trotz starken Wachstums Gewinneinbruch

Paypal       -  Das abgewickelte Zahlungsvolumen bei Paypal wuchs im letzten Quartal um 40 Prozent.
Foto: Felix Kästle/dpa | Das abgewickelte Zahlungsvolumen bei Paypal wuchs im letzten Quartal um 40 Prozent.

Der von der Corona-Krise ausgelöste Shopping-Boom im Internet beschert dem Online-Bezahldienst Paypal weiter deutliche Geschäftszuwächse. Im zweiten Quartal legten die Erlöse im Jahresvergleich um 19 Prozent auf 6,2 Milliarden Dollar (5,2 Mrd Euro) zu, wie Paypal nach US-Börsenschluss im kalifornischen San Jose mitteilte. Das gesamte abgewickelte Zahlungsvolumen wuchs um 40 Prozent auf 311 Milliarden Dollar. Dennoch brach der Gewinn angesichts deutlich höherer Ausgaben um 23 Prozent auf unter dem Strich 1,2 Milliarden Dollar ein.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung