Pinterest-Aktie bricht nach Quartalszahlen ein

Pinterest       -  Die Zahl der aktiven Nutzer von Pinterest geht zurück.
Foto: Tobias Hase/dpa | Die Zahl der aktiven Nutzer von Pinterest geht zurück.

Anleger schicken die Pinterest-Aktie in den Keller, nachdem der Foto-Dienst im vergangenen Quartal die Erwartungen bei der Nutzerzahl verfehlt hat. Die Aktie verlor im vorbörslichen Handel am Freitag zeitweise ein Fünftel ihres Werts. Pinterest teilte zuvor mit, die Zahl der mindestens einmal im Monat auf der Plattform aktiven Nutzer sei binnen drei Monaten von 478 auf 454 Millionen zurückgegangen. Zugleich steigerte Pinterest den Umsatz im Jahresvergleich um 125 Prozent auf 613 Millionen Dollar und übertraf damit die Erwartungen der Analysten deutlich.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung