Scheuer will Schlichter für Tarifstreit bei der Bahn

Bahn       -  Im Düsseldorfer Hauptbahnhof.
Foto: David Young/dpa | Im Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Die Bundesregierung will weitere Lokführerstreiks zum Schaden von Passagieren und Wirtschaft verhindern. Daher würde Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) bei den schwierigen Tarifverhandlungen zwischen der Lokführergewerkschaft GDL und der Deutschen Bahn gern einen Schlichter sehen, berichtete die „Bild am Sonntag”. Den müssten allerdings beide Seiten akzeptieren. Aus Regierungskreisen wurde der dpa am Sonntag bestätigt, dass eine Schlichtung bei dem bundeseigenen Konzern im Raum stehe. Allerdings gelte es, die Tarifautonomie zu beachten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung