Scheuer zu Spritpreis: Bei zwei Euro muss Politik eingreifen

Andreas Scheuer       -  Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.
Foto: Kay Nietfeld/dpa | Andreas Scheuer (CSU), Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer will bei Spritpreisen von zwei Euro oder mehr eingreifen. Wenn der Spritpreis über zwei Euro springe, müsse die Politik die Kraft haben einzuschreiten, sagte er „Bild Live”. Noch sei man aber „Gott sei Dank” einige Stufen von diesen Preisen entfernt. Vorstellen kann er sich dabei offenbar Maßnahmen bei Steuer oder Pendlerpauschale.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung