Zulieferer Leoni verkauft Geschäft mit Autokabeln

Leoni       -  Der Kabel- und Bordnetzspezialist und Autozulieferer Leoni trennt sich von seiner Business Group Automotive Cable Solutions.
Foto: Daniel Karmann/dpa | Der Kabel- und Bordnetzspezialist und Autozulieferer Leoni trennt sich von seiner Business Group Automotive Cable Solutions.

Der Autozulieferer Leoni verkauft einen weiteren Teil seines Kabelgeschäfts. Der Kabel- und Bordnetzespezialist aus Nürnberg gab den Verkauf seiner Business Group Automotive Cable Solutions, wo das Geschäft mit Spezialkabeln für Autos gebündelt ist, an den thailändischen Kabelspezialisten Stark Corporation bekannt. Der Verkauf soll mehr als 400 Millionen Euro in die Kassen des fränkischen Zulieferers spülen. Bereits im vergangenen Jahr hatte sich Leoni weitgehend von seinem Geschäft mit Industriekabeln getrennt. „Mit der Entscheidung stärken wir unsere Bilanz, unterstützen die laufenden ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!