Scholz: Aufbruch Ost statt Nachbau West

Olaf Scholz       -  Bundesfinanzminister Olaf Scholz spricht zur Eröffnung des Ostdeutschen Wirtschaftsforums in Bad Saarow.
Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa | Bundesfinanzminister Olaf Scholz spricht zur Eröffnung des Ostdeutschen Wirtschaftsforums in Bad Saarow.

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat einen neuen Aufbruch für Ostdeutschland angemahnt. Noch immer fühlten sich viele Ostdeutsche als Bürger zweiter Klasse, sagte Scholz am Montag beim Ostdeutschen Wirtschaftsforum im brandenburgischen Bad Saarow. Er verwies auf Unterschiede bei Einkommen, Vermögen und Erbschaften sowie fehlende Konzernzentralen und Forschungseinrichtungen. „Das ist kein guter Zustand für unsere Gesellschaft und zwar für Deutschland insgesamt.” Der bisherige Aufbau Ost sei im Wesentlichen ein Nachbau West gewesen. „Aber wer immer nur nachbaut, kann nie Erster ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung