Schottlands Fischer sauer auf London

Schottlands Fischer sauer auf London       -  Der Hafen von Peterhead. Die Fischerei war eines der emotionalsten Themen bei den Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU.
Foto: Benedikt von Imhoff/dpa | Der Hafen von Peterhead. Die Fischerei war eines der emotionalsten Themen bei den Brexit-Verhandlungen zwischen Großbritannien und der EU.

Wer erst mittags nach Peterhead kommt, wird denken, dass hier der Hund begraben liegt. Oder in diesem Fall wohl eher: der Fisch. Außer dem Geschrei der Möwen ist kaum ein Geräusch zu hören. Doch die Stille täuscht. Wer früh aufsteht, der kann ihn erleben, den Herzschlag der Kleinstadt an der schottischen Nordseeküste. Am Hafen herrscht dann reges Treiben, große Laster fahren zu Dutzenden ab. Peterhead, keine 20.000 Einwohner, gut drei Stunden Autofahrt von Edinburgh nach Norden, ist der größte Fischmarkt Europas. Jedes dritte britische Fischerboot legt hier an. Ein modernes Gebäude hat längst den alten ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!