Software-Entwickler McAfee in Spanien verhaftet

McAfee       -  John McAfee, Software-Entwickler, während der Elektronikmesse CSE im Jahr 2016.
Foto: Christoph Dernbach/dpa | John McAfee, Software-Entwickler, während der Elektronikmesse CSE im Jahr 2016.

Dem Software-Entwickler John McAfee droht wegen Vorwürfen der Steuerhinterziehung und unlauterer Werbung für Kryptowährungen eine jahrelange Haftstrafe in den USA. Sowohl die Börsenaufsicht SEC als auch das Justizministerium teilten am Montag (Ortszeit) in Washington mit, Anklage erhoben zu haben. Der 75-Jährige sei in Spanien verhaftet worden und solle in die USA ausgeliefert werden. Nach Informationen aus dem spanischen Innenministerium in Madrid wurde McAfee am Samstag auf dem internationalen Flughafen Barcelonas aufgrund eines US-Haftbefehls verhaftet und sitzt seither in Untersuchungshaft. Spanische ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung