Stiftung Warentest übernimmt Girokonten-Vergleich

Verschiedene Geldkarten       -  Der Girokonto-Kosten-Vergleich wird vorerst von der Stiftung Warentest erstellt.
Foto: picture alliance/dpa-tmn/Symbolfoto | Der Girokonto-Kosten-Vergleich wird vorerst von der Stiftung Warentest erstellt.

Verbraucher auf der Suche nach mehr Durchblick bei Girokonto-Kosten können sich vorerst bei Stiftung Warentest informieren. Nach eigenen Angaben stellt die Stiftung Warentest ihren Girokontenvergleich kostenlos auf test.de im Internet zur Verfügung. Damit werde allen Verbrauchern voraussichtlich bis zum zweiten Quartal 2022 Zugang zu einer objektiven und kostenlosen Vergleichswebsite geboten. Anschließend wird die Finanzaufsicht Bafin eine staatliche Webseite in Betrieb nehmen. Die Behörde rechnet nach eigenen Angaben damit, dass die Seite im zweiten Quartal 2022 einsatzbereit ist. Stiftung Warentest ...