Suezkanal mit Rekordumsatz trotz „Ever Given”-Blockade

Ever Given       -  Das Containerschiff „Ever Given” im Suezkanal.
Foto: Mahmoud El-khawas/dpa | Das Containerschiff „Ever Given” im Suezkanal.

Trotz der tagelangen Blockade durch das Containerschiff „Ever Given” hat der Suezkanal in der ersten Hälfte dieses Jahres einen Rekordumsatz erzielt. Zwischen Januar und Juni hätten mehr als 9700 Schiffe die Wasserstraße durchfahren und damit rund 200 mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte die Kanalbehörde mit. In diesem Zeitraum habe die Behörde einen Umsatz von rund drei Milliarden Dollar (2,5 Mrd Euro) erzielt - ein Anstieg von 8,6 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2020.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung