Tarifverhandlungen bei Landes- und Förderbanken

Tarifverhandlungen       -  In Berlin beginnen die Tarifverhandlungen für 60.000 Mitarbeiter von Landes- und Förderbanken sowie mehreren Sparkassen in Deutschland.
Foto: Christophe Gateau/dpa | In Berlin beginnen die Tarifverhandlungen für 60.000 Mitarbeiter von Landes- und Förderbanken sowie mehreren Sparkassen in Deutschland.

In Berlin haben am Mittwoch die Tarifverhandlungen für 60.000 Mitarbeiter von Landes- und Förderbanken sowie mehreren Sparkassen in Deutschland begonnen. Verdi und Deutscher Bankangestellten-Verband (DBV) wollen nicht nur mehr Geld für die Beschäftigten der öffentlichen Institute herausholen. Ein zentrales Ziel der Gewerkschaften ist auch, Regelungen für mobiles Arbeiten und Homeoffice für die Zeit nach der Corona-Pandemie festzuschreiben. Verdi fordert 4,5 Prozent mehr Geld, mindestens jedoch 150 Euro mehr pro Monat für die Bankangestellten.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung