Telekommunikationsbranche setzt auf erneuerbare Energien

Erneuerbare Energie       -  Deutschlands Telekommunikationsunternehmen setzen immer stärker auf Ökostrom - wie zum Beispiel aus der Windkraft - um ihre Antennen, Server und Shops klimaschonender zu betreiben.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa | Deutschlands Telekommunikationsunternehmen setzen immer stärker auf Ökostrom - wie zum Beispiel aus der Windkraft - um ihre Antennen, Server und Shops klimaschonender zu betreiben.

Deutschlands Telekommunikationsunternehmen setzen immer stärker auf Ökostrom, um ihre Antennen, Server und Shops klimaschonender zu betreiben. Vodafone kündigte am Donnerstag eine komplett „grüne” Strombilanz im Inland an, also Energie aus Wind, Sonne oder Wasserkraft. „Wir setzen auf Nachhaltigkeit, weil das unsere Kunden, unsere Mitarbeiter und auch der Kapitalmarkt immer stärker einfordern”, sagte der Vodafone-Deutschlandchef Hannes Ametsreiter. Er betonte, dass der Geschäftserfolg nicht zu Lasten der Umwelt gehen dürfe. In eigenen Anlagen und Geschäften bezieht die Düsseldorfer ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung