Thyssenkrupp schrumpft weiter

Thyssenkrupp-Logo       -  Das Thyssenkrupp-Logo. Konzern-Chefin Merz hat dem kriselnden Traditionsunternehmen eine Schrumpfkur verordnet.
Foto: picture alliance / dpa | Das Thyssenkrupp-Logo. Konzern-Chefin Merz hat dem kriselnden Traditionsunternehmen eine Schrumpfkur verordnet.

Der Industrie- und Stahlkonzern Thyssenkrupp kommt bei seiner Neuausrichtung voran. Die Essener verkaufen ihr Geschäft mit Maschinen und Anlagen für den Bergbau an das dänische Unternehmen FLSmith, wie sie am Donnerstag mitteilten. Die Geschäftseinheit Mining Technologies, die unter anderem riesige Schaufelradbagger baut, hat aktuell rund 3400 Beschäftigte und setzt etwa 800 Millionen Euro im Jahr um. Der Unternehmenswert wird in der Mitteilung mit 325 Millionen Euro beziffert. Der Mittelzufluss für Thyssenkrupp dürfte in vergleichbarer Höhe liegen.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung