Tui rechnet nach Impfstart mit Tourismus-Boom im Sommer

Tuifly-Maschinen am Flughafen Hannover-Langenhagen       -  Flugzeuge von Tuifly parken am Flughafen Hannover-Langenhagen.
Foto: Julian Stratenschulte/dpa | Flugzeuge von Tuifly parken am Flughafen Hannover-Langenhagen.

Europas größter Tourismuskonzern Tui rechnet mit einer kräftigen Wiederbelebung des in der Corona-Krise eingebrochenen Reisemarkts in diesem Jahr. „Wir erwarten einen schon weitgehend normalen Sommer”, sagte Tui-Vorstandschef Fritz Joussen der Düsseldorfer „Rheinischen Post” (Samstag). Man werde aber „nur rund 80 Prozent so viele Flugreisen anbieten wie in den Jahren vor der Corona-Krise, um eine optimale Auslastung zu erreichen.” In den Ferien im Juli und August sei es wahrscheinlich, dass viele Flüge auf Strecken im Mittelmeerraum schnell ausgebucht seien. Das Angebot für ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!