US-Geldpolitik drückt Dax tief ins Minus

Dax       -  Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.
Foto: Fredrik von Erichsen | Der Dax ist der wichtigste Aktienindex in Deutschland.

Im Sog der weltweit schwachen Börsen war der deutsche Leitindex am Donnerstag zwischenzeitlich mit 10.563 Zählern auf den tiefsten Stand seit zwei Jahren gefallen, fand dort aber zunächst einen Boden. Zum Handelsschluss betrug der Abschlag noch 1,44 Prozent auf 10.611,10 Punkte. Noch trüber war das Bild beim MDax. Für den Mittelwerte-Index ging es um 2,08 Prozent auf 21.523,65 Punkte nach unten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!