Verkäufer müssen Bruttopreis nennen

Mehrwertsteuer       -  Der Gesamtpreis muss laut einem Gerichtsurteil inklusive Mehrwertsteuer angegeben werden.
Foto: picture alliance / Patrick Seeger/dpa | Der Gesamtpreis muss laut einem Gerichtsurteil inklusive Mehrwertsteuer angegeben werden.

Ob beim Restaurantbesuch, an der Würstchenbude oder bei Malerarbeiten im eigenen Haus: Verbraucher in Deutschland müssen den tatsächlichen Preis für Waren und Dienstleistungen immer sofort transparent erkennen können - inklusive der Mehrwertsteuer. Dass die Mehrwertsteuer erst bei der Rechnung aufgeschlagen wird, ohne dass ein Kunde darüber vorab informiert wird, ist rechtswidrig. Das geht aus einem Anerkenntnisurteil des Landgerichts Karlsruhe hervor, auf das die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg am Freitag hinwies. (Az. 14 0 31/20 KfH) Im konkreten Fall hatte eine Autowerkstatt den Pauschalpreis für die ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung